Diagnostik


Dental-Mikroskop

Für eine optimale Behandlung muss man den Arbeitsbereich gut sehen können. Das ist bei einer Wurzelkanalbehandlung nicht anders. Aufgrund des tiefen und kleinen Arbeitsfelds kommt man mit dem bloßen Auge oder mit Lupenbrille sehr schnell an seine Grenzen.

Die einzige Chance eine gute Übersicht bei einer Wurzelkanalbehandlung zu haben und somit versteckte Kanäle zu finden, abgebrochene Instrumente zu entfernen oder Perforationen zu entdecken, stellt das Dental-Mikroskop dar. Denn dank des Mikroskops kann unter beeindruckender Vergrößerung (bis zu 25-fach) und kompletter Ausleuchtung gearbeitet werden

Eine optimale Wurzelkanalbehandlung ist ohne Mikroskop nicht möglich.

DVT (3D-Diagnostik)

Dank der Dentalen Volumentomographie (DVT) können Hartgewebe (Knochen und Zähne) dreidimensional dargestellt werden. So können vor einer Wurzelkanalbehandlung die genaue Form des Zahnes und die Anzahl der Kanäle festgestellt werden und es können abgebrochene Instrumente, Perforationen und weitere Besonderheiten lokalisiert und vermessen werden.

Das ermöglicht ein präziseres vorhersagbares Arbeiten. Dadurch kann die Erfolgsprognose deutlich verbessert werden.

Dank der Verwendung modernster Geräte kann die anfallende Strahlenbelastung deutlich reduziert werden.

phone marker clock calendar mail google jameda instagram icon-logo_buscot_neg

akzeptieren Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können und zum Zwecke der Analyse der Nutzung unserer Webseite, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Möglichkeiten, Ihre Privacy-Einstellungen anzupassen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die Analyse-Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie auf den Button "Akzeptieren" klicken.